Textgrafik MoGugge

Jugendscouts

Die Jugendscouts der Stadt sind die Ansprechpartner für alle zwischen 15 und 25 Jahren, die bei Fragen zu Job- Ausbildungsplatz- und Wohnungssuche sowie bei verschiedenen sozialen Problemen Unterstützung brauchen. Wenn's nicht so glatt läuft auf dem Weg ins Erwachsenenleben stehen sie mit Rat und Tat bereit.

Kontakt

Anprechpartner

Lena Scherer
lenascherer@pirmasens.de
Mobil: 0162 4229233

Werner Schwarz
wernerschwarz@pirmasens.de
mobil 0172 6805408

Büro

Wittelsbachschule
Maler-Bürkel-Str. 34
66954 Pirmasens


Was ist die Aufgabe der Jugendscouts?

Jugendscouts beraten und begleiten junge Menschen bis 25 Jahre, die wegen sozialer Benachteiligung und individueller Beeinträchtigung Schwierigkeiten beim Erreichen des Schulabschlusses, sowie der Einmündung in eine Ausbildung haben. Ziel ist die berufliche und soziale Integration. Dabei sollen diese in allen sozialen Problemlagen Hilfe erhalten. Das Angebot ist kostenlos und beruht auf Freiwilligkeit.

Wo können die Jugendscouts unter anderem behilflich sein?

Das Aufgabenspektrum der Jugendscouts ist sehr vielfältig, es kann an den jeweiligen Jugendlichen angepasst werden. Hier ein paar Beispiele unserer Handlungsmöglichkeiten:

  • Ausbildungssuche/ Arbeitssuche
  • Bewerbungsunterlagenerstellung
  • Begleitung bei Amtsgängen
  • Begleitung/ Übergabe zur Schulden- oder Suchtberatung
  • Situationsanalyse/ Einzelfallgespräche
  • Stabilisierung der sozialen/ familiären Situation
  • Wohnungssuche

Mit welchen Jugendlichen sollen/ dürfen wir zusammenarbeiten?

  • junge Menschen unter 25
  • Schulabschluss muss nicht zwingend vorhanden sein
  • keine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Jugendliche dürfen keine Schule besuchen (Ausnahme: Schüler, welche in den nächsten Monaten die Schule verlassen werden und Probleme beim Übergang in eine Ausbildung / ein Studium haben)
Alle Infos kompakt zum ausdrucken: Jugendscouts.pdf

Die Jugendscouts sind gefördert durch den Europäischen Sozialfonds:
ESF Europäische Kommission
ESF Verwaltungsbehörde Rheinland-Pfalz

 

<< zurück